Schrift-Probleme mit Firefox 4 Beta

Nachdem ich heute die fünfte Beta von Firefox 4 installiert hatte, gab es bei mir ein kleines Problem mit der Schrift. Die Schrift sah auf einigen Seiten recht eigenartig aus. Wer noch Probleme mit der Schrift hat kann folgendes ausprobieren:

  1. In die Adressleiste about:config eingeben
  2. Auf den Button “Ich werde vorsichtig sein, versprochen!” klicken.
  3. Oben in der Suche gfx.direct2d.disabled eingeben und den Wert auf true setzen
  4. Firefox neustarten

Jetzt müsste das Problem gelöst sein, war zumindest bei mir so.

Nicht kompatible Firefox-Addons nutzen!

Ich nutze seit kurzen die Firefox 4.0 Beta, doch leider sind nicht alle Addons damit kompatibel, daher zeige ich euch jetzt wie man die Addons trotzdem nutzen kann.

Ich erkläre euch das ganze an Firefox 4.0 Beta 3 und an dem Addon Adblock Plus 1.21. Leider ist das Addon momentan nicht kompatibel mit der 3. Beta von Firefox, daher musste ich zu diesen Trick greifen. Es funktioniert aber auch mit anderen Firefox Versionen.

Gebt in die Adressleiste about:config ein und bestätigt die Eingabe mit Enter. Bevor ihr los legen könnt müsst ihr noch den Button „Ich werde vorsichtig sein, versprochen!“ bestätigen. Jetzt seht ihr eine Liste mit jede Menge Einstellungen. Macht ein Rechtsklick irgendwo in die Liste und klickt auf Neu -> Boolean, als Eigenschaftsnamen gebt ihr  extensions.checkCompatibility.4.0b ein und als Wert false. Falls ihr eine andere Version verwendet kann man diesen Befehl ganz einfach anpassen z.b extensions.checkCompatibility.4.0 für 4.0 Final, das b darf hier nicht dahinter stehen, da es für Beta steht.
Jetzt gebt ihr in die Adressleiste about:addons ein, bestätigt die Eingabe mit Enter und aktiviert Adblock Plus (Firefox muss neu gestartet werden). Es wird zwar eine Warnung angezeigt, dass das Addon nicht kompatibel mit Firefox 4.0 Beta 3 ist, aber es kann trotzdem genutzt werden.

adblock

Mozilla Firefox 3.6 erschienen

firefox_logo
Mozilla hat am heutigen Tag den Mozilla Firefox 3.6 zum Download freigegeben. Die neue Version bietet Verbesserungen in der Geschwindigkeit und Stabilität, aber auch einige neue Features.



Erneuerungen in Firefox 3.6:

Firefox 3.6 basiert auf der Rendering-Plattform Gecko 1.9.2 von Mozilla, die seit Anfang 2009 entwickelt wurde und viele Verbesserungen für Web-Entwickler, Add-on-Entwickler und Anwender enthält. Diese Version ist außerdem flotter und reaktionsschneller als frühere Versionen und wurde für Betriebssysteme auf Kleingeräten, wie Maemo, optimiert.

Einige der bedeutenderen Funktionen sind:

  • Verfügbarkeit in über 70 Sprachen – holen Sie sich Ihre lokalisierte Version.
  • Unterstützung für eine neue Art von Themes namens Personas, die es Benutzern ermöglicht, das Aussehen von Firefox mit nur einem Klick zu ändern.
  • Schutz vor veralteten Plugins, um Nutzer beim Surfen zu schützen.
  • Offene, integrierte Videos können jetzt als Vollbild angezeigt werden und unterstützenVorschaubilder.
  • Verbesserte JavaScript-Geschwindigkeit, bessere Reaktionsgeschwindigkeit des Browsers insgesamt und kürzere Startdauer.
  • Die Möglichkeit für Web-Entwickler anzugeben, dass Skripte asynchron ablaufen sollen, um die Ladezeit von Webseiten zu verkürzen.
  • Weitere Unsterstützung für herunterladbare Schriftarten unter Verwendung des neuen WOFF-Schriftartenformats.
  • Unterstützung für neue CSS-Attribute wie Verläufe, Hintergrundgröße und Pointer-Ereignisse.
  • Unterstützung für neue DOM- und HTML5-Spezifikationen wie der Drag&Drop-API und der Datei-API, das interaktiviere Webseiten ermöglicht.
  • Änderungen an den Möglichkeiten, mit denen sich Software von Dritten in Firefox integrieren kann, um Abstürze zu verhindern.

Quelle: Mozilla Firefox 3.6 Releasenotes

Download: Mozilla Firefox

Firefox: Vorschläge in der Adressleiste deaktivieren

Man ist gerade dabei eine URL in die Adressleiste einzugeben und dabei macht Firefox schon Seitenvorschläge, anhand der Chronik und der Lesezeichen.
Dass hat nicht immer Vorteile, daher zeig ich euch wie ihr das Ganze deaktivieren könnt.

1. Erstmal startet ihr Mozilla Firefox
2. Jetzt geht ihr oben in der Navigation auf Extras -> Einstellungen…
3. Danach müsste sich ein neues Fenster öffnen, wo ihr den Tab Datenschutz auswählt
4. Ganz unten bei Datenschutz wählt ihr im Dropdown Menü die Option Nichts aus

firefox_adressleiste

Ab sofort wird Firefox euch in der Adressleiste keine Vorschläge mehr ausgeben!

Mehr als eine Milliarde Mal wurde Firefox heruntergeladen

Vorletzte Nacht erreichte der offizielle Spread Firefox Download Counter die eine Milliarde Marke.  Das bedeutet das Firefox eine Milliarde Mal heruntergeladen wurde, seit 5 Jahren. Das ist eine respektable Leistung.

Firefox wurde 2004 im November an Start gebracht und ist in der neuen Version in 75 Sprachen erhältlich, dass ist mehr als jeder andere Browser anbietet.

Am Montag soll die Seite um die 1 Milliarde zu feiern an Start gehen, dort werdet ihr aufgefordert 1 Milliarde in Worte zufassen. So wurden schon gesagt, dass eine Milliarde Sekunden ungefähr 31.7 Jahre sind.

Da  kann man nur noch sagen, herzlichen Glückwunsch zu eine Milliarde Downloads und ich hoffe es werden noch mehr.