Alles auf einem Stick

Wer kennt es nicht, man ist bei einem Freund am Computer und dieser ist eine reinste Katastrophe, kein vernünftiger Player, vom Browser gar nicht erst zusprechen. Aber man muss ja gar nicht bei einem Freund sein, es reicht ja schon an einem Fremden Computer zu sitzen und man muss dort was erledigen. Hierbei ist es angenehmer mit Vertrauter Software zuarbeiten, jedoch kann man jetzt nicht ein Haufen Programme installieren nur damit man sich wohlfühlt. Dies ist gar nicht nötig den es gibt spezielle Programme die man portabel auf einem USB-Stick oder Festplatte mitnehmen kann. Hier will ich einige Programme mal Vorstellen:

Notepad++ Portable – Ein sehr gute Open-Source-Editor, der äußerst viele Programmiersprachen unter MS Windows unterstützt.

XAMPP – Apache, mySQL, PHP, phpMyAdmin alles um einen Serverumgebung zu simulieren.

GIMP Portable – Ein schlankes und gutes Bildbearbeitungsprogramm, für schnelle Bearbeitung sehr gut geeignet.

Miranda IM Portable – Ein sehr guter Multi-Protokoll-Messenger, den man auf seine eigenen Bedürfnisse anpassen kann.

Mozilla Firefox, Portable Edition – Der preisgekrönte sichere Web Browser, der nun in der Version 3.5 erhältlich ist.

Mozilla Thunderbird, Portable Edition – Ein schlanker E-Mail-Client den man mit Add-ons zusammenbasteln kann.

VLC Media Player Portable – Ein benutzerfreundlicher Media Player, der die meisten Audio- und Videoformate abspielt.

7-Zip Portable – Dateiarchivierer und –komprimierer, sehr sinnvoll da er die meisten Archive entpacken kann.

FileZilla Portable – FileZilla ist FTP-Client mit einer Menge nützlicher Funktionen. Es werden Downloads und auch Uploads unterstützt, Timeout-Erkennung, Firewall-Unterstützung, SOCKS4/5 und HTTP1.1 Unterstützung, SSL, SFTP und mehr.



Vorteile
+ Es werden keine Systemeinstellungen verändert
+ Das System wird nicht mit unötigen Daten belastet
+ Man ist Mobil
+ Die Software Einstellungen bleiben erhalten


Nachteile
– Laufen nicht immer ganz so stabil
– Einige Programme funktionieren nur eingeschränkt
– Längere Ladetzeiten beim Starten der Programme



Quellen:
netzwelt.de
portableapps.com
notepad-plus.sourceforge.net

Platzmangel auf Vista Festplatten

Heute will ich mich mal mit Windows Vista‘s kleinen Platz Problem beschäftigen, manche denken sich bestimmt, Platz Problem ich hab nix besonderes bemerkt. Naja vielleicht habt ihr es zwar noch nicht richtig Realisiert, jedoch denke ich das einige von euch noch versteckte Kapazitäten auf euren Festplatten habt. Denn Schattenkopien und Fehlerprotokolle lagern bei euch schon seit längerem, ohne dass jemand sie löscht. Dies werden wir nun ändern, indem wir den Terminator für unnütze Dateien von Vista verwenden. Und So geht es:

1. Geht auf das Windows Symbol unten links in der Ecke.

2. Geht nun auf Programme => Zubehör => Systemprogramme => Datenträgerbereinigung.

3. Nun müsst ihr die zu Kontrollierende Festplatte auswählen und dann wird sie auf „Müll“ untersucht.

4. Geht als erstes auf Weitere Optionen (falls vorhanden, wenn nicht geht über zu Schritt 6) und wählt dort unten bei Systemwiederherstellung und Schattenkopien Bereinigen… aus. Hier werden alle Sicherungspunkte bis auf den letzten gelöscht.

Datenträgerbereinigung

Achtung!!! Es kann sein das der Computer für eine Zeit nicht reagiert, dies geschieht durch den Löschvorgang.

5. Danach gehen wir zurück auf Datenträgerbereinigung.

Datenträgerbereinigung2

6.  Wählt hier aus welche Dateien gelöscht werden sollen, wenn ihr damit einverstanden seid was gelöscht wird, klickt ihr auf OK.

7. Daraufhin werdet ihr gefragt ob ihr die Dateien wirklich löschen wollt, was ihr mit Dateien löschen bestätigt.

Datenträgerbereinigung(bestätigung)

8. Nun werden alle unnötigen Dateien gelöscht und ihr habt wieder genug Platz auf eurer Festplatte.