Langsam wird Windows 7 teurer im United Kingdom

Heute habe ich mal wieder die Preis überprüft und musste feststellen, dass die Microsoft Windows 7 Home Premium teurer geworden ist.  Als ich am  14 September 2009 geschaut hatte lag diese Version bei 73,45€, nun liegt sie schon bei 141,89€, also ich würde schnell zugreifen man weiß ja nicht ob sie auch noch die anderen Version hochsetzen. Derzeit sind die Preise der anderen Version relativ stabil geblieben.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in News und verschlagwortet mit , , , , von Henrik. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Henrik

Hmmm... Guten Tag, ich freue mich das ihr euch auf mein Profil verirrt habt. Ich bin 19 Jahre alt und hab eigentlich die üblichen Hobbys wie lesen, faulenzen, schlafen, essen, reden, diskutieren. Ich habe eine Realschule besucht und habe danach eine 2 Jährige schulische Ausbildung als Staatlich geprüfter Technischer Assistent für Informatik gemacht. Diese habe ich 2008 beendet und habe danach die Fachoberschule Technik gemacht und habe sie 2009 abgeschlossen. Derzeitig mach ich grad die Berufsoberschule Technik und werde sie wahrscheinlich Mitte 2010 beendet haben.

2 Gedanken zu „Langsam wird Windows 7 teurer im United Kingdom

  1. Ich bin nicht bereit für Microsoft Produkte Geld auszugeben.

    Als Student kann man sich alle Programme von Microsoft legal runterladen.
    Die Microsoft-Lizenzen ermöglicht dies. Wenn man nach „MSDNAA + [Uni]“ sucht landet man fast immer auf der Informationsseite der eigenen Universität. Dort steht an wenn man sich wenden muss um an die Software zu gelangen.

  2. Bei fertigen PC´s oder Laptop´s hat man meistens nicht die Wahl, da muss man ja gewissermaßen für das Betriebssystem mitzahlen, obwohl man es vielleicht nicht haben will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.