Gesperrte YouTube-Videos ansehen

Wenn man häufiger mal auf YouTube unterwegs ist, kennt man sicher das Problem. Man hat gerade ein interessantes Video gefunden, klickt es an und es erscheint eine Meldung, dass das Video in diesen Land nicht verfügbar ist.
Mit ProxyTube steht ihr nie wieder vor ein solches Problem. Die Erweiterung erkennt gesperrte Videos und schaltet einfach einen Proxy dazwischen. Die Erweiterung gibt es derzeit nur für Google Chrome, aber ich denke mal, in absehbarer Zeit wird sie auch für andere Browser wie Firefox erscheinen.

youtube_proxytube

Google Chrome Erweiterung: ProxyTube

Nachtrag: ProxyTube gibt es jetzt auch für Firefox und zwar hier.

2 Gedanken zu „Gesperrte YouTube-Videos ansehen

  1. Nice. Dann müsste ich das nicht mehr manuell machen. Hoffe, es erscheint bald ein Firefox add on.

  2. Danke für das Tool. Die Streitigkeiten mit der Gema sind schon extrem nervig, zum Glück hat das Web für fast alles eine Lösung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.