Als Administrator ausführen!

Um ein Programm als Administrator zu starten macht ihr einen Rechtklick auf das Programm und klickt dann auf Als Administrator ausführen.

admin_rechtsklick

Falls ihr das Programm dauerhaft als Administrator starten wollt, macht ihr dass über Eigenschaften. Dazu klickt ihr mit der rechten Maustaste  auf das Programm und geht dann auf Eigenschaften. Danach geht ihr auf den Tab Kompatibilität, wo ihr ganz unten bei der Berechtigungsstufe einen Haken setzen müsst.

admin_starten

Kompatibilitätsmodus

Zuerst macht ihr einen Rechtklick auf das gewünschte Programm, dabei könnt ihr entweder die .exe Datei anklicken oder eine Verknüpfung davon.
Jetzt geht ihr auf Eigenschaften und wechselt dort in den Tab Kompatibilität, wo ihr beim Kompatibilitätsmodus einen Haken setzen müsst und danach das gewünschte Betriebssystem auswählen könnt.

kompatibel

Die alte Menüleiste wieder aktivieren!

Ab Vista sieht die Menüleiste ja etwas anders aus. Falls ihr euch mit der alten Menüleiste besser zurecht findet, könnt ihr diese ganz einfach wieder aktivieren.

Zuerst öffnet ihr ein Fenster z.B. den Arbeitsplatz, dann geht ihr genauso vor wie ihr es auf den Screenshot sehen könnt.

menueleiste

Das war es auch schon!

Hinweis:
Für einmalige Aktionen reicht die Betätigung der Alt- Taste im gewünschten Fenster.

Platzmangel auf Vista Festplatten

Heute will ich mich mal mit Windows Vista‘s kleinen Platz Problem beschäftigen, manche denken sich bestimmt, Platz Problem ich hab nix besonderes bemerkt. Naja vielleicht habt ihr es zwar noch nicht richtig Realisiert, jedoch denke ich das einige von euch noch versteckte Kapazitäten auf euren Festplatten habt. Denn Schattenkopien und Fehlerprotokolle lagern bei euch schon seit längerem, ohne dass jemand sie löscht. Dies werden wir nun ändern, indem wir den Terminator für unnütze Dateien von Vista verwenden. Und So geht es:

1. Geht auf das Windows Symbol unten links in der Ecke.

2. Geht nun auf Programme => Zubehör => Systemprogramme => Datenträgerbereinigung.

3. Nun müsst ihr die zu Kontrollierende Festplatte auswählen und dann wird sie auf „Müll“ untersucht.

4. Geht als erstes auf Weitere Optionen (falls vorhanden, wenn nicht geht über zu Schritt 6) und wählt dort unten bei Systemwiederherstellung und Schattenkopien Bereinigen… aus. Hier werden alle Sicherungspunkte bis auf den letzten gelöscht.

Datenträgerbereinigung

Achtung!!! Es kann sein das der Computer für eine Zeit nicht reagiert, dies geschieht durch den Löschvorgang.

5. Danach gehen wir zurück auf Datenträgerbereinigung.

Datenträgerbereinigung2

6.  Wählt hier aus welche Dateien gelöscht werden sollen, wenn ihr damit einverstanden seid was gelöscht wird, klickt ihr auf OK.

7. Daraufhin werdet ihr gefragt ob ihr die Dateien wirklich löschen wollt, was ihr mit Dateien löschen bestätigt.

Datenträgerbereinigung(bestätigung)

8. Nun werden alle unnötigen Dateien gelöscht und ihr habt wieder genug Platz auf eurer Festplatte.

Vista richtig Runterfahren, ohne in den Energiesparmodus zu gehen

Jeder kennt es, man sitzt an den Rechner und denkt sich man schaltet den Rechner jetzt aus. Man geht auf das Start-Symbol und klickt auf das Symbol zum runterfahren und denkt „SCHADE“. Denn Windows Vista hat das Standardmäßige Runterfahren Symbol mit dem Energiesparmodus getauscht. Jetzt muss man jedes Mal auf den kleinen Pfeil neben dem Symbol zum Sperren des Computers klicken, um den Rechner wirklich runterzufahren. Vielleicht aber auch nicht, wenn man weiß wie und dies werde ich nun euch sagen.

1. Klickt auf eine freie Stelle auf dem Desktop mit der rechten Maustaste.

2. Wählt Anpassen aus.

3. Nun klickt auf Bildschirmschoner.

4. Klickt hier auf Energieeinstellung ändern….

5. Nun seid ihr in den Energieoptionen, klickt hier auf  Energiesparplaneinstellung ändern, dies kann mehre male existieren, es ist egal auf welches ihr klickt.

Energiesparoptionen

6. Danach klickt ihr auf Erweiterte Energieeinstellungen ändern.

Energiesparplaneinstellung

7.  Geht auf Netzschalter und Laptopdeckel => Netzschalter im Startmenü.

8. Stellt hier statt Energie sparen, Herunterfahren ein.

Energieoptionen

9. Klickt auf OK und ihr seid fertig

Dies muss für jeden Energiemodus gemacht werden, denn wenn man in einen anderen Modus wechselt würde man wieder in den Energiesparmodus  gelangen, nachdem man den Netzschalter im Startmenü betätigt hat. Außerdem können die Bilder von eurem Bildschirm etwas abweichen, da sie von einem Laptop stammen.