MEMORY_MANAGEMENT und IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL beheben

Wer im Besitz eines ASRock B150M Pro4 Mainboards ist und ständig Bluescreens mit den Meldungen „MEMORY_MANAGEMENT“ und „IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL“ bekommt, sollte ein BIOS Update auf die aktuelle Version (zurzeit 1.40) durchführen. Nach dem Update sollten die Abstürze der Vergangenheit angehören.

Neustart funktioniert nicht?

Dann bist du hier genau richtig.
Ich selber hatte folgendes Problem: Ich hab mir einen neuen Laptop zugelegt wo bereits eine Festplatte verbaut war, aber noch ein freier Platz für eine weitere gegeben war. Daher habe ich dort meine SSD eingebaut und Windows 7 installiert. Nachdem ich Windows auf der SSD installiert hatte lief Anfangs alles ganz normal. Doch sobald ich einen Neustart gemacht hab, egal ob manuell oder automatisch durch irgendwelche Anwendungen, ging es beim Bootscreen nicht weiter. Der Laptop hat sich bei jedem Neustart dort aufgehangen. Das Phänomen trat aber nur bei Neustarts auf. Wenn ich den Laptop heruntergefahren und dann wieder eingeschaltet hab, lief er ohne Probleme. BIOS zurücksetzten, BIOS flashen und Geräte Treiber aktualisieren hat alles nichts gebracht. Doch dann ist mir aufgefallen, dass wenn ich die normale HDD im BIOS beim Booten deaktiviere, bootet mein Windows, was eigentlich auf der SSD ist nicht mehr. Windows hat anscheinend die Boot Dateien auf die andere Festplatte geschrieben. Ich hab dann die eine Festplatte im BIOS deaktiviert gelassen und nur die System Festplatte fürs Booten eingestellt, anschließend hab nochmal das Windows 7 Installations Medium gestartet und bin diesmal in die Reparaturoptionen gegangen, dort hab ich die Wiederherstellungskonsole geöffnet, bin auf die richtige Festplatte gegangen und hab dort folgende Befehle eingegeben:

bootrec /fixmbr
bootrec /fixboot

Danach hab ich die Wiederhstellungskonsole verlassen und den Laptop neugestartet. Als das erledigt war, fuhr das System wieder einwandfrei hoch und auch die Neustarts funktionieren jetzt ohne Probleme.

Ich hoffe, ich konnte den ein oder anderen damit helfen. Da ich selber vergeblich im Internet nach einer Lösung gesucht hab und nicht wirklich was gefunden hab.

Gesperrte YouTube-Videos ansehen

Wenn man häufiger mal auf YouTube unterwegs ist, kennt man sicher das Problem. Man hat gerade ein interessantes Video gefunden, klickt es an und es erscheint eine Meldung, dass das Video in diesen Land nicht verfügbar ist.
Mit ProxyTube steht ihr nie wieder vor ein solches Problem. Die Erweiterung erkennt gesperrte Videos und schaltet einfach einen Proxy dazwischen. Die Erweiterung gibt es derzeit nur für Google Chrome, aber ich denke mal, in absehbarer Zeit wird sie auch für andere Browser wie Firefox erscheinen.

youtube_proxytube

Google Chrome Erweiterung: ProxyTube

Nachtrag: ProxyTube gibt es jetzt auch für Firefox und zwar hier.

Gratis WinRAR 3.80 Lizenz

Durch eine Aktion von PC-Welt könnt ihr euch momentan eine kostenlose Lizenz von WinRAR 3.80 sichern. Alles was ihr dazu tun müsst ist auf die Aktionsseite von WinRAR und PC-Welt zu gehen, die Felder auszufüllen und auf eine E-Mail warten. Im Anhang der E-Mail findet ihr eine rarreg.key Datei, die ihr in das Hauptverzeichnis von WinRAR (z.B. C:\Programme\WinRAR) kopieren müsst. Zuvor müsst ihr natürlich WinRAR 3.80 erst einmal installieren.

Windows Live Writer

Ich habe gerade den Windows Live Writer entdeckt und teste das Programm gerade ein bisschen. Mein erster Eindruck vom Programm ist ganz gut. Da er wirklich viele Möglichkeiten bietet und und dazu auch noch recht komfortabel ist. Diesen Beitrag hier schreibe ich auch mit den Windows Live Writer.

Hier mal ein Bild:

wl_writer

Die Bilder können durch den WL Writer auch mit Effekten bestückt werden, wie hier mit einer Reflexion.